Tall Café au lait classico with sugar to go

In Allerlei

Nachdem ich endlich die Antibiotika-Kur gegen die Reste meiner Nebenhöhlenvereiterung durch hatte, durfte ich auch wieder Alkohol trinken. Das habe ich dann gestern mit Steff und Thomas auch ausgiebig gemacht, wir sind ins Pacific Coast gegangen, um dort gemütlich ein paar leckere Cocktails zu trinken. Das war auch sehr spassig, und nach vier Long Island Ice Tea für mich war dann auch Schicht, Thomas musste die Bahn kriegen. Wir sind dann noch am Barbarossaplatz beim McDonalds vorbeigegangen, um den alkoholinduzierten Hunger zu bekämpfen. Schmeckt zwar nicht, hilft aber gegen so spontane Anfälle. Außerdem wollte ich mir den ansehen, weil die den vor ein paar Wochen umgebaut hatten.

Dabei sind mir zwei bemerkenswerte Sachen aufgefallen, die ich so in noch keinem anderen McD gesehen habe. Erstens hat dieser nun eine Self-Service Getränkebar, d.h. man bekommt an der Theke nur noch einen Becher, den man sich selbst befüllen darf. Und ich nehme an, dass dann auch ein Free Refill mit eingeschlossen ist, schließlich steht ja auch keiner an der Theke Wache. Damit wäre das so, wie es in den US of A schon ewig ist. Man kann natürlich trotzdem noch unterschiedliche Größen der Getränke kaufen.
Zweitens gibt es in dem McD nun eine echte Kaffeebar, die mich auch von der Karte her deutlich an Starbucks erinnert hat. Scheinbar ist McD der Erfolg von Starbucks ein Dorn im Auge, und sie versuchen durch die Integration dieser Produkte nachzuziehen. Ich musste dann auch direkt einen Tall Café au lait ausprobieren, auch wenn es schon 2 Uhr war. Da ich so viel getrunken hatte, befürchtete ich definitiv nicht, von dem Kaffee nicht einschlafen zu können. Der Kaffee war gut, die Milch wurde manuell mit Dampf aufgeschäumt, kommt also nicht aus der Aufschäum-O-Matic, und heiß war das ganze auch (wie meine Zunge beim trinken schmerzhaft festgestellt hat). Einschlafen konnte ich auch ohne Probleme, allerdings war ich dann doch etwas früher wach als erwartet, vielleicht war das doch eine Spätwirkung von dem Coffein zu der Uhrzeit :) So, und jetzt werd ich mich den Rest des Tages mal noch erholen und den Klassiker Gladbach-Bayern ansehen – vielleicht gelingt der Borussia doch eine Überraschung.

Meinungen

Ich möchte dazu nur bemerken, dass ich mich nicht dem hemmungslosen Alkoholismus von 4 (vier!) riesigen Long Island Ice Teas hingegeben habe sondern bei moderaten zwei LIIT und einem Mojito geblieben bin. Steff
#1 Steff 30.10.2004 15:49
Das hat Thomas ja für dich ausgeglichen, in dem er nach seinen drei LIIT noch einen dicken Zombie getrunken hat :) Dirk
#2 Dirk 30.10.2004 15:59