Gravatar und das Resizing

In Web

Hier in den Kommentaren werden ja auch Gravatare angezeigt, wenn es denn einen gibt zur Email vom User. Allerdings gibt es da zur Zeit ein kleines Problem, denn bei transparenten PNGs kann es vorkommen, das die umskalierten Gravatare nicht mehr transparent sind.

Ich habe den Code zum resizen auf mehreren Maschinen ausprobiert, und da funktioniert er, sogar in einer verkürzten Version. Dummerweise ist auf diesem Server hier kein GD2 ins PHP eincompiliert, so dass ich nicht einfach die unscalierte Version von gravatar.com runterladen kann und dann hier skalieren. Ich könnte jetzt hingehen, ein PHP-Script schreiben, das auf einem anderen Server läuft, und als Proxy für mich arbeitet. Aber das ist a) keine schöne Lösung, und b) hab ich auch nicht wirklich Lust dazu.

Daher habe ich jetzt eine ebenfalls unschöne Lösung implementiert realisiert, bei der einfach der unskalierte Gravatar von gravatar.com angefordert wird, und das Skalieren dem Browser überlassen wird. Da auch die Original-Gravatare nur 80×80 gross sind, hält sich der zusätzliche Download-Aufwand in Grenzen, auch wenn ich rein persönlich die Lösung fürchterlich amateurhaft finde. Da wird wohl mal ein Umzug auf einen anderen Server/Provider anstehen demnächst. Dann kann ich auch mal zem_image_replace für die Headlines ausprobieren – das geht auf dem Server hier nämlich auch nicht.

Meinungen

wenn Du einen Gravatar anforderst kann Du doch &size=x anhängen, dann erübrigt sich doch das Skalieren … Markus
#1 Markus 06.02.2005 20:49
Das Problem ist ja eben, das die von gravator.com gelieferten Gravatare nicht immer transparent sind, wenn man eben ein &size=x anhängt. Daher eben diese Nicht-Lösung, die das Problem nur umgeht. Dirk
#2 Dirk 06.02.2005 20:52
ach so, jetzt versteh ich das Dilemma.

Naja, ich würde sagen, das läuft dann unter Pech. Man nimmt doch den kleinsten Nenner, wenn nicht bekannt ist, wie oder womit so ein Bildchen verarbeitet wird. Markus
#3 Markus 06.02.2005 22:15