Provider gesucht

In Web

Da mir langsam bei meinem aktuellen Vertrag bei dem Hoster, der diese Seiten hostet, der Traffic mein vorgegebenes Limit übersteigt, bin ich auf der Suche nach einem neuen Hoster. Ich könnte sicherlich auch hier nen anderen Tarif bekommen, aber mir fehlen hier auch ein paar Sachen, die ich zusätzlich gerne hätte.

Folgendes muss vorhanden sein:

  • MySQL (am besten mehrere Datenbanken)
  • PHP 4
  • min. 100 MB Speicherplatz (mehr ist besser)
  • GD2 Support in PHP
  • Truetype-Support in PHP
  • Traffic inklusive mindestens ein paar GB

Gerne hätte ich auch noch

  • SSH-Zugriff
  • CRON-Jobs
  • IMAP-Server

Zur Zeit nutze ich meine Email-Adressen gar nicht, aber wenn IMAP gibt, würde ich das wohl ändern. Kostengünstig sollte es natürlich auch sein!

Wenn also jemand ein paar gute Vorschläge für diese Anforderungen hat, nur her damit.

Meinungen

Warum holst du dir nicht einfach einen günstigen Rootserver? Da hast du dann wenigstens die volle Kontrolle und die Freivolumen bei den üblichen Verdächtigen (ich bin bei Hetzner, 250 GB bei 39 Euro im Monat) sind so absurd hoch, das man in der Regel nicht mehr über Trafficgrenzen nachdenken muss.

Wenn ein dedizierter Rootserver zu teuer ist, gibts ja auch noch die diversen Anbieter mit virtualisierten Rootservern – das geht bis auf 19 Euro runter. Da macht IMO ein normales Webhosting-Paket nicht mehr viel Sinn  … hugo
#1 hugo 01.03.2005 12:11
Auch ein günstiger Rootserver ist für das bißchen, was ich hier habe, vollkommen oversized. Und dazu kommt dann noch, dass ich mich bei einem Rootserver auch noch selbst um die Administration kümmern muss – das überlasse ich lieber denen, die sich besser damit auskennen. Und auch die 19 Euro für einen virtuellen Rootserver sind immer noch deutlich mehr als das, was man für günstige Webhosting-Pakete zahlen muss. Dirk
#2 Dirk 01.03.2005 12:27
Ich habe keine eigenen Erfahrungen mit Textdrive, aber nur gutes gehört. marco
#3 marco 01.03.2005 12:30
Textdrive hat den groben Nachteil, dass man dort sich selbst um die Domain kümmern muss, insbesondere um das ganze drumherum, dass die die Domain dort dann haben. Ansonsten ist es sicher nicht schlecht, aber auch nicht wirklich günstig. Dirk
#4 Dirk 01.03.2005 12:42
Schau dir mal All-Inkl.com[1] an. Ausgezeichnete Preise+Konditionen und ein sehr guter Service (antworten manchmal innerhalb von zehn Minuten auf eine Mail). Bin seit fast zwei Jahren Kunde und bisher noch nie enttäuscht worden.

[1] http://www.all-inkl.com/ Christian
#5 Christian 01.03.2005 16:36
Darf es auch ein Provider in der Schweiz sein (Shared Hosting)? Ich bin bei Hostpoint, habe dort verschiedene Domains laufen (mapping und pointing) und bin damit sehr zufrieden. Keine Traffic-Beschränkung, 500 MB Speicherplatz, schneller und guter Support etc. aber schau selbst.

Dynamic-Net klingt auch interessant, kenn ich aber nicht aus eigener Erfahrung.

Habe keine Ahnung wie die Sache dort steht, wenn Du nicht aus der Schweiz kommst, aber sollte wohl machbar sein. Viel Erfolg. Andi
#6 Andi 01.03.2005 19:46
Ich stimme Christian zu, All-Inkl ist wirklich sehr gut. Eric
#7 Eric 01.03.2005 20:11
Hm, es scheint, ich bin irgendwie verwöhnt, was Preise etc. angeht :-)

All-Inkl ist interessant, und vor allem sind die nicht so eine ganz kleine Firma, soweit ich das beurteilen kann. Auch aus meinem direkten Bekanntenkreis haben schon einige damit gute Erfahrungen gemacht, daher sind die definitiv in der Auswahl.

Hostpoint in der Schweiz hört sich auch interessant an, und das Angebot von Dynamic-Net ist auch preislich sehr, sehr gut. Wenn ich das aber richtig sehe, kommen bei den Schweizern noch Kosten für die Domainverwaltung pro Jahr drauf, oder sehe ich das falsch?

Allerdings bieten keiner der bisher erwähnten einen Zugang über SSH an – zumindest nicht in den für mich völlig ausreichenden kleinen Paketen. Aber das ist auch nur nice to have, kein absolutes Muss.

Also, für weiteren Input bin ich weiterhin dankbar :) Dirk
#8 Dirk 01.03.2005 20:33
Ich hoste beim Sachsenprovider, ein kleinerer Anbieter aus Dresden.

Falls bei einem Hostingpaket die Features nicht ausreichend sind, bspw. zuwenig Speicher, lohnt sich eine individuelle Anfrage per Mail. Man ist da recht flexibel. Cron-Jobs und SSH sind auf jeden Fall dabei, wie es mit IMAP aussieht kann ich leider nicht sagen.

Der Support reagiert übrigens recht flott und kompetent. Thomas
#9 Thomas 03.03.2005 10:36
Wenn ich Dich bezüglich Kosten für die Domainverwaltung richtig verstanden habe, liegst Du mit Deiner Meinung falsch. Du kannst bspw. bei Hostpoint diese Angelegenheiten regeln lassen, musst Du aber nicht. Wenn Du eine bestehende Domain hast, kannst Du Dir Deine DNS-Einträge etc. selber machen, die benötigten Info‘s findest Du auf der Website des jeweiligen Hosters.

Frag ansonsten auch mal bei Genotec nach. Einige meiner bekannten hosten dort, und da wurde bezüglich SSH auch schon was erwähnt. Die scheinen dort sehr flexibel zu sein. Auch DNS-mässig hast Du da Möglichkeiten, die Du sonst wohl kaum bei einem Hoster vorfindest. Z.B. das Umleiten einer Sub-Domain auf Deinen Sever zu Hause oder auf einen Dyn-DNS Account, etc.

Ich würde Dir aber empfehlen, Dich per Mail zu melden und Deine Bedürfnisse zu schildern, da die Jungs (wohl bewusst) nicht alles auf Ihrer Website breitschlagen.

Übrigens soll auch der Support sowie die Performance der Server bei Genotec sehr gut sein.

Alles in allem minim teurer als die anderen Angebote, aber es soll sich lohnen (sagt man). Andi
#10 Andi 04.03.2005 07:31
myhosting wäre vielleicht was für dich, wenn ich hier mal schamlos Werbung für mich selbst machen darf ;-) Flo
#11 Flo 10.03.2005 12:43
Darfst du gerne. Fänd ich auch interessant, wenn du mir sagst, was passiert, wenn du mal in Urlaub bist und der Server crasht. Ok, ich weiß, das passiert selten, aber würd ich trotzdem gerne wissen :) Dirk
#12 Dirk 10.03.2005 19:41
Darüber habe ich bei Perun schon mal etwas ausführlicher geschrieben. Aber du hast Recht, sollte ich im Regenwald Urlaub machen und das ganze Rechenzentrum explodiert wäre das ungünstig ;-) Bei nicht ganz so schweren Katastrophen kann der Vertretungs-Admin helfen, der Ersatz-Server Dienste übernehmen und ohne Internet halte ich es im Urlaub eh nie lange aus ;-) Flo
#13 Flo 10.03.2005 21:27