Schoko-Pute

In Allerlei

gibts nachher zum Abendessen. Nicht das, wonach es sich anhört, sondern es wird mexikanisch gekocht, Pute mit scharfer Schokoladensauce. Wie es schmeckt? Keine Ahnung, ich hab das auch noch nie probiert. Ich hoffe mal, es wird schmecken. Davor gibts Nachos con queso, und zum Abschluss dann Ananas mit gebackener Banane (falls ich mich richtig erinnere). Begleitet wird das von etwas mexikanischem Bier, das man im real,- (Besorgs dir doch einfach – hab ich grade) leider auch dann, wenn man 12 Flaschen kauft, einzeln auf das Band legen muss, damit die Kassiererin jede Flasche einzeln scannen kann. Verstanden hab ich das nicht wirklich.

Meinungen

Dann mache ich mich mal langsam auf dem Weg, damit die Kocherrei gleich beginnen kann. Laut Rezept kommen 12 Chilischoten in die Sauce, erst dann ist eine richtige Mole Poblano.

Ich habe mal 20 gekauft. Steff
#1 Steff 18.03.2005 18:43
Was habe ich denn da getippt? ‚dem Weg‘ und ‚Kocherrei‘.

Vielleicht sollte ich den Preview mal nutzen um auch wirklich zu lesen was ich da tippe. Steff
#2 Steff 18.03.2005 18:44
Ich habe das Original Rezept Huhn in Schokosauce in Mexico probiert. Erste Sahne war das. Hoffe, es hat geschmeckt :)! Alex
#3 Alex 21.03.2005 19:52
Ich muss ja doch zugeben, dass die Mole (Schokosauce) nicht wirklich mein Geschmack war. Lecker war es ingesamt trotzdem, und ein schöner Abend. Dirk
#4 Dirk 21.03.2005 20:04
Mir schmeckte es recht gut. Wir hätten nur das Putenfleisch zeitnäher garen müssen.

So fand ich es leider etwas trocken.

Der Nacho-Dip von Sabine war aber prima. Steff
#5 Steff 21.03.2005 20:34
Und wir haben nicht mal was abbekommen :( maecki und ALD?
#6 22.03.2005 09:55