Herbst

In Allerlei

Heute ist es soweit, der Sommer ist nun endgültig offiziell vorbei. Das, was ihr da draussen noch hell gelb am Himmel stehen seht, wird bald eine ferne Erinnerung sein an warme Zeiten und überdeckt werden von einem Verlauf von grau nach grau, dass die Tage alle gleich aussehen lassen wird. Dann kommt die Zeit der warmen Decken, des Rotweintrinkens am Abend, und des am-morgen-im-dunkeln-das-haus-verlassens-und-im-dunkeln-zurückkehrens. Ich bin für eine Verkürzung des Winters!

Meinungen

Morgens im Dunkeln das Haus verlassen?

Ihh, das ist ja eklig. Steff
#1 Steff 23.09.2005 10:25
Für nachtscheues Gesindel wie dich, der nicht vor Sonnenaufgang aufsteht, ist sowas natürlich vollkommen undenkbar. Leider gibt es auch Leute, die sich ihre Arbeitszeit nicht komplett selbst aussuchen können :) Dirk
#2 Dirk 23.09.2005 13:26
Gut so. Herbst ist sowieso meine Lieblings-Jahreszeit. Und nicht nur, weil da die unsinnige Sommerzeit abgestellt wird. Auf den Rotwein (bäh) verzichte ich aber. :-) Zaister
#3 Zaister 23.09.2005 16:46