Superbowl XL

In TV + Movies, Sport

Am ersten Wochenende im Februar, in der Nacht von Sonntag (5.2) auf Montag, findet wieder mal die größte Werbe Sportshow der Welt statt, nämlich der Superbowl. Dieser geht in die vierzigste Runde, daher auch das schöne römische XL. Und da dieser Superbowl das XL ja schon im Namen trägt, wird die Show sicherlich noch grösser, noch besser, noch bunter werden. XL halt (und mit XS-Zeitversatz zur Verhinderung von weiteren Nipplegates). Dieses mal überträgt jedoch Premiere nicht, da sie mit dem Verlust der NFL-Rechte, die sie jetzt sublizensiert haben, auch die Rechte am Superbowl verloren hat. Stattdessen gibt es einen neuen Deal, nämlich die ARD überträgt das ganze (natürlich von unseren guten Gebühren). In jedem Fall ist dies ein weiterer Sargnagel für Premiere, denn die zahlenden Football-Freunde unter den Premiere-Kunden wird dies auch sicherlich nicht froh stimmen.
Ich freue mich ja darüber, dass ich ihn dann doch sehen kann, auch wenn ich mir recht sicher bin, dass man in der ARD nicht in der Lage sein wird, eine vernünftige Übertragung in Zweikanal-Ton anzubieten. So wird man wohl mit grottigen deutschen Kommentatoren leben müssen, die alles von vorne bis hinten haarklein erklären müssen, weil auch möglicherweise neues Publikum vor der Glotze sitzt, dass sich mit American Football nicht so gut auskennt.

PS: Warum ist eigentlich superbowlxl.com noch frei?

Meinungen

Hi,
spielst du selber Football so wie ich, oder bist du einfach nur an dem Sport interresiert?

Ich wusste garnicht, das die ARD den SuperBowl überträgt!!! Ich bin ganz deiner Meinung, die ARD wird es nicht schaffen ein paar gescheite Kommentatoren für das Event zu holen. Wenn wir pech habe, macht noch der Vontorra dann nen Kommentator…. ;-)

Sonst hast du einen tollen Blog.
Alles gute und viel spaß beim gucken

Devensive End

Devensive End #93
#1 Devensive End #93 13.01.2006 12:10

Nur interessiert, selbst spielen leider nicht. Inzwischen bin ich wohl zu alt dafür :)

Dirk
#2 Dirk 13.01.2006 12:45

Hallo,

vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung, da die ARD diese Saison auch die NFL Europe zeigt, sollten sie wenigstens einen mit Ahnung dabei haben. Jedenfalls haben sie mit Tom Nütten einen echten Experten als Gast.

Wer übrigens die NFL im Original sehen will, sollte sich statt Premiere lieber über Kabel Deutschland NASN (North American Sports Network) ins Haus holen. Die zeigen so ziemlich alles an USA Sport und haben richtig Ahnung und es kostet auch nur 9 Euro im Monat.

Gruß
Thorsten

Thorsten
#3 Thorsten 16.01.2006 23:22

Jo. Der Superbowl wird wohl dieses Jahr extrem groß. Zumindest bin ich im Augenblick mit Stu Stelzer in Kontakt. Diser ist verantwortlich für die technische Realisierung der Übertragung. Und die haben extreme Porbleme das viele Material dort hin zu bekommen. Aber sie sind zuversichtlich… :)

Maecki
#4 Maecki 17.01.2006 18:00

Hi friends of American Football,
musste lange suchen wer dieses Jahr den Superbowl überträgt nachdem ich bei Premiere nichts gefunden habe.
Danke für den Tipp!
Wegen der Kommentare … schau ´mer mal…;-))

Franky
#5 Franky 24.01.2006 19:39

Servus miteinander …

da ich ein wenig Ahnung von der Materie habe, erlaube ich mir etwas anzumerken.
Ein ganz einfacher Grund weshalb die ARD den XL-Superbowl bringt ist der: Es wurde ein Vertrag mit der NFL-Tochter (NFL-Europe) geschlossen, wo die ARD nach den Spiel-WE Berichte über die Liga bringen wird, der verschiedenen Begenungen. Die Leute von der ARD haben wohl geschnallt, daß es der richtige Weg ist, auf diesen Zug aufzuspringen … und bekamen vom Mutter-Konzern … den Superbowl als extra Leckerli dazu. Auch ist bekannt daß der deutschstämmige (und sprechende) Ex-OL Spieler der St.Louis RAMs, Tom Nütten, als Co-Kommentator verpflichtet wurde. Somit ist wenigstens Einer in der Kabine der Ahnung von diesem Sport hat. Allerdings wird es ein Problem geben … die viele Werbung, welche beim Superbowl gezeigt wird. Nach jedem Spielzug – mindestens eine ZEITLUPE (ist Pflicht ab den Playoffs) und danach fast immer ein Werbeblock. da 30 sec. Werbung mittlerweilen 650.000 $ kosten .. dürfen wir gespannt sein – wie die ARD das umsetzt. Da diese die US-Werbung nicht bringen dürfen. Das gleiche wird bei der Halbzeit-Show sein. Diese wird extra vermarktet – und uns somit nicht erreichen. Daß wir die STONES verpassen ist nicht schlimm ! Aber die Girls in Dessous, welche Football spielen – Schade.
In diesem Sinne wünsche ich Uns allen ein gutes Event und sag nur noch Eins: STEELERS GO !!!

Viele Grüße
MikeYankee

MikeYankee
#6 MikeYankee 05.02.2006 10:13

Ganz große Enttäuschung !
Was war denn das gestern auf Premiere?
Kein Vorbericht, keine Pregameshow,keine Expertenstatements,
was hat Boris Becker und Miss Germany mit Football zu tun ?
Bin schwer enttäuscht, die letzten Finals waren um ein Deutliches besser ?
Kann mir jemand sagen wie es auf ARD war ?
Schlechter als bei Premier geht nicht !

Rollwolf
#7 Rollwolf 07.02.2006 12:00