Netcologne: Mal wieder schneller - und billiger

In Web

Nachdem ich heute schonmal was zu Netcologne schrieb, muss ich noch die zweite News von heute loswerden. Ok, die Pressemitteilung gab es schon vor ein paar Tagen, aber die Kundeninformationen ging erst heute raus. Kurz zusammengefasst: Es gibt jetzt nur noch 3 Tarife, 2MBit, 6MBit, 18 MBit. Man wird jeweils auf den nächsthöheren hochgestuft, wenn man eine der Zwischenbandbreiten hatte, also von 4MBit auf 6 MBit, und von 12 auf 18. Dafür wird das ganze mal wieder billiger, d.h. für meinen jetzigen 12er zahle ich dann als 18 MBit mit allem drum und dran (ohne Auslandsflatrate) 5 Euro weniger im Monat. Danke Netcologne!

Allerdings ob die Hochstufung auf 18 MBit bei mir wirklich funktionieren wird? Ich hatte nämlich eigentlich mal die 18 MBit bestellt (vor zwei Monaten erst), und bin dann, weil es nicht sauber funktioniert hat, auf 12 MBit runtergestuft worden. Naja, ich werds ja sehen, wie es funktionieren wird. Und wenn nicht, die 12 MBit sind auch schon reichlich schnell, da werde ich nicht klagen.

Meinungen

Ich bin auch gespannt, ob das geht, oder ob ich dann auf einmal – wie beim ersten 18M-Versuch – gar keine Verbindung mehr kriege. Entgegen der Mail ist auf meiner Profilseite aber schon 18M eingetragen.

Ach ja, korrekt heißt es NetCologne.

Stefan
#1 Stefan 01.08.2006 19:05

Jo, ich war auch ganz begeistert als ich eben gerade las das ich jetzt von 2M auf 6M geupgegradet wurde. Ich war schon traurig weil wir “inne Fimah” dieser Tage auch 6 MBit bekommen und ich dachte das ich dann zu Hause nur 2 MBit habe.

Michael
#2 Michael 01.08.2006 20:32

Ich merke keinen Unterschied bis jetzt bei NC
Ich hatte auch mal(für 1 Woche)18Mbit und bin dann auf 12Mbit runtergesetzt worden da die Verbindung damit stabiler war.
Egal..der Upload wird ja auch höher gesetzt und der müßte eigentlich wohl besser “laufen”

Walter
#3 Walter 04.08.2006 02:38