Eine Zeitreise

In Web

Ich habe heute mal mein Arbeitszimmer etwas aufgeräumt, und da ist mir etwas in die Hände gefallen, was ich euch nicht vorenthalten will. Vor 11 Jahren schon gab es das Internet, was alleine für viele schon unvorstellbar ist. Damals habe ich wohl auch mal eine Ausgabe des britischen .net-Magazins in den Händen gehalten, das es auch heute noch gibt. Es gab dazu auch eine Beilage, das “The .net Directory”, und das hat nichts mit .Net von Microsoft zu tun.

Diese Beilage ist prinzipiell so etwas, wie damals Yahoo! auch angefangen hat, eine Art Adressbuch für das Internet, d.h. eine Aufzählung von interessanten Punkten, die man sich anschauen kann. Ein Verzeichnis halt, mit Kommentaren und Ratings zu den Adressen.

The .net directory is one of the most popular parts of .net, packing more URLs per square inch than, well, almost any other part of the mag.

Allerdings lag damals der Schwerpunkt doch etwas anders als heuzutage, denn die ersten 14 Seiten beschäftigen sich mit Newsgroups, erst danach kommen 20 Seiten mit Websites. Außerdem gibt es auch noch Einträge über FTP-Sites, die heutzutage nur noch als Dateispeicher für Downloads verwendet werden. Und, was es wohl inzwischen so gut wie gar nicht mehr gibt, und auch von modernen Browsern nicht mehr unterstützt wird, es gibt eine Liste von ein paar Gopher Sites. Beim Durchblättern des Directorys fällt einem auch auf, dass damals Domain-Namen nicht so verbreitet waren, URLs in der Art wie http://bantha.cc.cmu.edu:1138/SW_HOME.html (übrigens eine Star Wars Fan-Site, schon damals mit Quicktime-Movies!) kommen darin öfter vor. Und schöne Screenshots von Browsern wie NCSA Mosaic oder mir gänzlich unbekannte auf dem Mac sind auch drin. Ich habe mal ein paar Seiten gescannt, über einen Click auf das Bild kann man sich die Scans grösser ansehen.

Cover des .net Directory
Gopher-Verzeichnes der .net vom April 1995
Web-Verzeichnis der .net vom April 1995.
Web-Verzeichnis der .net vom April 1995.

Meinungen

Wir hatten neulich den 3. Aachener Wikipedia Stammtisch (jahaaa!), und da hab’ ich mal ein bischen aus dem Nähkästchen geplaudert wie das früher mit dem Internet so war, anno 1989. Das ich mit dem Fahrrad 6km quer durch die Stadt radeln mußte um an einer Riesen-Workstation (Sun 3/50) die weniger Rechenpower als ein iPod hatte ins Internet (= Mail, News, IRC und Gopher) zu kommen. Ich wurde angeguckt als wäre ich von einem anderen Stern. Naja, die Jungs waren damals halt erst im Kindergarten…
Dirk, wir werden ALT!

Michael
#1 Michael 25.08.2006 22:48

Michael, wir werden nicht alt. Alt wird man nur, wenn man sich so fühlt. Wir haben einfach nur mehr Erfahrung! :-)

Achja, in dem .net Directory waren auch noch Telnet und IRC Tipps. Telnet-Sites – unglaublich.

Dirk
#2 Dirk 26.08.2006 11:57

Wie hieß noch der Buchversender mit dem Telnet-Interface damals?

Steff
#3 Steff 26.08.2006 16:58

Hey, ich hab damals sogar das gehabt: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:BTX-Gerät.jpg
(embedded link funktioniert nicht wg. doppelpunkt im link)

Da konnte man über BTX…, hmmm….
Ja, was konnte man da eigentlich?

Thomas F. aus B. bei K.
#4 Thomas F. aus B. bei K. 29.08.2006 14:39

Thomas, du bist ja auch NOCH älter, da kann man sowas mal gehabt haben :-)

Aber konnte man mit BTX irgendwas machen? Ich weiß das nicht mehr.

Btw, ich war so frei und hab mal den Link richtig als Link eingefügt.

Dirk
#5 Dirk 29.08.2006 23:12