Meine letzte Mark

In Allerlei

Bei der Euro-Umstellung Anfang 2002 bin auch ich nach der kurzen Umstellungszeit mein gesamtes Altgeld losgeworden, nur zwei oder drei einzelne Eine-D-Mark-Münzen habe ich behalten, weil die sowieso im Auto rumlagen für die Einkaufswagen. Im Laufe der Zeit sind dann die anderen verschwunden, eine fehlte mal nach dem Waschen, die hatte ich wohl vorher in der Hose, und eine andere war einfach weg. Nur eine Einzige hatte ich noch, die mir weiterhin treue Dienste im Einkaufswagen leistete. Und heute nun, als ich zum ersten Mal Einkaufen nach 20 Uhr ausprobieren war, genau da hab ich diese letzte D-Mark nun verloren, sie war einfach aus dem Einkaufswagen rausgerutscht. Schade auch, Ruhe sanft, letzte D-Mark, dein Platz im Auto wurde nun leider von einer schnöden Euro-Münze eingenommen. Und bald wird die D-Mark dann ganz vergessen sein.

Meinungen

Gerade heute morgen habe ich doch glatt ein Markstück in einer wenig frequentierten Schublade gefunden. Das kriegst du aber nicht! ;-)

mnemo
#1 mnemo 14.01.2007 16:33

...Den zweiten Blogartikel liefert Dirk. Ihm ist heute seine letzte DMark abhanden gekommen. Ja, ich weiss, total unspektakulär und nichts wirklich neues, haben doch die meisten Bundesbürger wohl keine D-Mark mehr zuhause. Aber gerade deswegen finde ich das traurig. Ich bin…

Frischeblog.de
#2 Frischeblog.de 14.01.2007 22:41

Ja ich habe auch noch ´ne Mark im Portemonai!

Wenn mich die Penner auf der Straße anhauen (“hasse mal ´nen Euro”) kann ich ehrlichen Gewissens sagen:

“Ne aber ne Mark. Und die kriegste auch nicht.”

best of blog
#3 best of blog 23.02.2007 20:29