Die iPod Entscheidung

In Toys

Ich hatte ja meine Leser neulich schon gefragt, ob ich meinen neuen iPod behalten oder zurückschicken sollte. Ich hab mich dann dazu entschieden, den Ratschlägen zu folgen und den iPod zurückzugeben, da ich auch auf meine Anfrage bei Apple direkt keine Antwort bekommen habe. So hatte ich dann zwar einen sehr schönen iPod, der mehr Platz hat als mein alter iPod mini, aber die Videoausgabe wäre nur für nochmal rund 50 Euro extra hinzubekommen gewesen, und diese Restriktionen, die Apple in die neueren Geräte reinbaut, das sehe ich nicht ein.

Daher hab ich gestern morgen den iPod zurückgeschickt an Cyberport und inzwischen auch schon die Bestätigung erhalten, dass er dort eingetroffen ist. Mal sehen, wieviel sie mir dann abziehen werden, weil ich ihn ja wirklich kurzzeitig benutzt habe, ich hoffe mal nix oder wenig. Ansonsten hätt ich ihn eher auf ebay verscherbeln können.

Nur was ich mir jetzt als Alternative kaufe, das weiß ich noch nicht. Der Markt wird sehr schnell ganz dünn, wenn man einen MP3-Player mit Videomöglichkeit und TV-Out haben will, der auch noch mehr als 40 GB haben soll und nicht zu groß sein soll. Nach meiner Recherche gibt es neben dem iPod nur zwei richtige Alternativen: Den Creative ZEN Vision:M und den Archos 404, wobei letzterer nur 30 GB Plattenplatz hat. Der Creative ist sehr Windows-zentriert, d.h. mit dem könnte es Probleme geben, wenn ich meinen geplanten Plattformwechsel durchführe. Der Archos ist da etwas besser, schätz ich mal, aber dafür ist der der größere der beiden, nur noch kaum handlich zu nennen. Eine schwere Entscheidung, das ganze. Vielleicht nehm ich auch keinen der beiden, sondern kaufe einen alten iPod Video auf eBay, der noch einen richtigen Videoausgang hat und keine Einschränkungen darin, welche Clients mit ihm arbeiten dürfen.

Meinungen

Ich kann aus eigener Erfahrung weder Archos noch Creative empfehlen. Die Creative-Player kann man nur mit einem speziellen Netzteil (oder am PC) laden (generisches USB-Netzteil geht nicht); dummerweise war genau dieses Netzteil in Deutschland nicht zu bekommen, als ich einen Creative-Player hatte.
Das Archos-Gerät, das ich mal hatte, hatte einen CF-Slot und wurde damit beworben, als Bilderspeicher fungieren zu können. Dummerweise hatte die Firmware einen Fehler, so daß die überspielten Bilder fast alle kaputtgegangen sind… :-(

Maren
#1 Maren 06.10.2008 00:24